Aktuelle Testberichte

Bosch PKS 55 A im Vergleich

Bosch PKS 55 AKreissägen sind die idealen Werkzeuge, wenn es darum geht, Werkstücke spanend zu trennen. Sie bearbeiten mit dem entsprechenden Sägeblatt sowohl Holz, Metall, Kunststoff, Baustoffe oder Naturstein. Das Besondere an der Handkreissäge ist ihre Führung über das Werkstück, während bei der stationären Kreissäge das Werkstück geführt wird. Diese Handhabung stellt besondere Anforderungen an Bedienkomfort und Ergonomie. Ob die Handkreissäge Bosch PKS 55 A von diesen Anforderungen gerecht wird und welche Eigenschaften sie im Übrigen hat, haben wir in unserem Praxistest untersucht.

Verpackung und Lieferumfang

Kompakt und souverän, so lautet unser erster Eindruck von der Bosch PKS 55 A, nachdem wir sie ausgepackt haben. Die Gesamtverpackung hat ein Gewicht von 6 Kilogramm. Optisch fällt die typisch grün-schwarze Farbe der Home Series von Bosch ins Auge. Im Lieferumfang finden wir folgende Zubehörteile:

  • Hartmetallsägeblatt
  • Parallelanschlag
  • Umlenkrohr
  • Clean System Box
  • Cut Control

Die kompakte Bauweise strahlt zudem Kraft und Power aus, sodass wir uns bereits auf den Test mit der Handkreissäge freuen.

Qualität und Verarbeitung

Die Handkreissäge von Bosch PKS 55 A ist mit einem leistungsstarken Motor mit einer Leistung von 1.200 Watt ausgestattet. Sie verfügt über eine maximale Schnitttiefe in Holz von 55 mm. Wird auf Gehrung geschnitten, beträgt die maximale Tiefe des Schnittes 38 mm.

In unserem Test soll die PKS 55 A Terrassendielen sowie eine Küchenarbeitsplatte sägen. Neben der Leistung interessiert uns besonders, ob die Maschine in der Lage ist, einen geraden Schnitt auszuführen.

Den Test können wir dank des mitgelieferten Zubehörs sofort beginnen. Für den Schnitt der Küchenplatte haben wir uns eine Führung selbst gebastelt. Beide Aufgaben bereiten der Handkreissäge von Bosch keine Probleme; im Gegenteil, wir bemerken auch unter Belastung keinen Leistungsabfall.

Die Leistungsstärke der Maschine hilft uns, uns auf den Schnitt zu konzentrieren. Im Ergebnis stehen bei beiden Aufgaben hervorragende und präzise Ergebnisse.

Ausstattung und Funktionen

Die Handkreissäge PKS 55 A von Bosch ist vielseitig einsetzbar. Wir empfehlen ihren Einsatz in folgenden Materialien bzw. bei folgenden Aufgaben:

  • Vollholz
  • Hartfaser
  • Spanplatte
  • Tischlerplatte
  • Terrassendielen
  • Küchenarbeitsplatte

Man findet leicht noch weitere Einsatzgebiete.
Die Handkreissäge eignet sich sowohl für gerade Schnitte als auch für Gehrungsschnitte. Der Durchmesser der Sägeblätter beträgt 160 mm. Im Leerlauf schafft die PKS 55 A 5.600 Umdrehungen in der Minute.
Die Schnitttiefe und den Gehrungswinkel können wir schnell und komfortabel über einen Schnellspannhebel sehr genau einstellen.

Ergonomie und Bedienkomfort

Die Handkreissäge PKS 55 A von Bosch sieht nicht nur kompakt aus; man spürt diese Kompaktheit auch, wenn man sie in der Hand hält. Bosch hat die Handkreissäge mit Softgrip versehen, was die Handhabung deutlich erleichtert und sicherer macht.

Mit 3,9 Kilogramm ist die Handkreissäge von Bosch verhältnismäßig leicht. Die Clean System Box sorgt zudem für sauberes Arbeiten.

In unserem Test lässt sich die Handkreissäge PKS 55 A von Bosch aufgrund ihrer ergonomischen Bauweise leicht und sicher führen.

Das Cut Control System imponiert uns im Test. Wie an einem Visier entlang verfolgen wir die Genauigkeit unseres Sägeschnittes und können leicht korrigieren.

Sicherheit

Schnell rotierende scharfe Sägeblätter stellen für jeden Handwerker ein potenzielles Risiko dar. Diese Gefahr so gering zu halten, ist Aufgabe jedes Werkzeugherstellers. Hierfür sind verschiedene Sicherheitseinrichtungen möglich. Bosch hat sich für einen größtmöglichen Schutz entschieden – zum Vorteil des Benutzers.

Zunächst verfügt die Handkreissäge PKS 55 A über eine doppelseitige Einschaltsperre. Dieser Sicherheitsschalter verhindert das unbeabsichtigte Einschalten der Maschine.
Darüber hinaus besteht die Schutzhaube aus stabilem und robustem Aluminium.

Ein weiteres Risiko ist immer das Wechseln der Sägeblätter. Bei der Handkreissäge PKS 55 A macht sich die integrierte Spindelarretierung bezahlt. Diese wird durch einen einfachen Knopfdruck ausgelöst. Auf diese Weise gelingt der Wechsel der Werkzeuge einfach, schnell und sicher.

Lautstärke

Während unseres Tests ermitteln wir einen Geräuschpegel von 103 dB. Im Einzelnen sind es folgende Werte:

  • Schalldruckpegel 92 dB
  • Schallleistungspegel 103 dB
  • Schwingungsemissionswert 2.5 m/s²

Mit diesen Werten befindet sich die Handkreissäge PKS 55 A von Bosch im unteren Bereich vergleichbarer elektrischer Werkzeuge.
Unabhängig von diesem Ergebnis weisen wir darauf hin, dass bei der Benutzung einer Kreissäge grundsätzlich Schutzkleidung zu tragen ist. Dazu gehören auf jeden Fall eine Schutzbrille, Gehörschutz und einem Staubmaske.

Präzision des Schnittes

Durch das Cut Control System haben wir jederzeit effektive Kontrolle auf den Schnitt. Es handelt sich dabei um ein Kunststofffenster, das dem Sägeblatt vorausläuft. Es zeigt das Verhältnis der Maschine zum beabsichtigten Schnitt an. Auf diese Weise können Abweichungen schnell und effektiv vorgenommen werden.

Auch das im Lieferumfang enthaltene Sägeblatt Speedline Wood leistet in Sachen Präzision und Schnittbild eindrucksvolle Dienste. Durch seine spezielle Konstruktion läuft es besonders schnell und sauber durch das Material.

Kleine Tipps

Aus unserem Test ergaben sich ein paar Tipps:

  • für längere Schnitte unbedingt eine Führungsschiene nutzen
  • die Drehzahl auf das zu bearbeitende Material abstimmen
  • die Maschine immer mit beiden Händen bedienen

Vorteile:

+ präziser Schnitt dank Cut Control
+ sauberer Arbeitsplatz mit Clean System Box
+ leistungsstarker Motor (1.200 Watt)
+ leichte, kompakte und ergonomische Bauweise

Nachteile:
– keine

Fazit

Die Handkreissäge PKS 55 A von Bosch ist mit ihrem Einkaufspreis um 100 € eine günstige Maschine, die sich aber nicht nur für den Einsteiger und Hobby-Handwerker lohnt. Mit 1.200 Watt weist sie einen sehr leistungsstarken Motor auf, der auch unter Belastung gleichbleibende Leistung gibt und damit auch den Profi erfreuen dürfte. Damit nicht genug kann die Handkreissäge von Bosch mit einer kompakten, leichten und ergonomischen Bauweise überzeugen und erleichtert dem Benutzer die Bedienung des Gerätes.

Weitere Vorteile sind der Softgrip und das geringe Gewicht von 3,9 Kilogramm. Um die Gefahr von Verletzungen zu minimieren, sorgen ein Sicherheitsschalter mit doppelseitiger Einschaltsperre und die Spindelarretierung für den Werkzeugwechsel für mehr Schutz. Mit dem Cut Control System gelingt ein präziser und sauberer Schnitt, während die Clean System Box den Arbeitsplatz sauber hält. In unserem Test kann die Handkreissäge PKS 55 A von Bosch voll überzeugen. Für den geringen Preis erhält der Käufer ein leistungsstarkes Gerät mit vielen Extras. Für uns kommt als Testergebnis nur die Höchstnote (5) in Betracht.

#

Similar Posts